25. Juni 2017

Trip to Maastricht





Hi zusammen!

Vergangenen Sonntag waren Nina und ich in Maastricht unterwegs. 
Ich hatte mir vorgenommen, ganz viele Insta Stories zu drehen. Jetzt, wo ich endlich auch ne Auslandsflat fürs Handy habe, haha. Am Ende ist nicht viel draus geworden.
Ich weiß nicht, ........ Insta Stories sind irgendwie nichts für mich, denke ich. Ich schau sie mir teilweise gerne bei anderen an, aber selber welche ins Netz stellen......
Ich halte ja schon so an jeder Ecke an, um Fotos mit der Kamera zu machen. Wer mit mir unterwegs ist, braucht mitunter starke Nerven. Da verdrehen sowohl mein Mann als auch meine Tochter schon mal genervt die Augen. Aus "warte mal eben, ich mache eben schnell ein Foto" werden gerne mal ein paar Minuten. Dann will die Kamera vernünftig eingestellt werden und das klappt leider nicht immer auf Anhieb. Neuerdings versuche ich mich im "Manuel Programm", was aber gar nicht so einfach ist, wenn man im Grunde wenig Ahnung von der Fotografie an sich hat. Ein gutes Verhältnis zwischen ISO, Belichtungszeit und Blende bringen mich manchmal zum Verzweifeln. Derweil meine Begleitung, sei es mein Mann oder meine Tochter, gelangweilt daneben stehen. 
Und wenn der befürchtete Satz "mach´ste mal ein Foto von mir" fällt, höre ich sie innerlich schon stöhnen. 
Ganz laut! 
Weil es ist natürlich leider auch nicht so, dass ich mit dem erstbesten Foto zufrieden wäre. Dann kann es durchaus passieren, dass ich 10 von 10 Fotos anschließend gleich lösche. Und 10 Minuten später frag ich dann wieder, weil ich möchte ja auch nicht NUR Straßen, Plätze und Gebäude im Blogpost zeigen. Wäre ja sonst (vielleicht) auch zu langweilig. 

Lange Rede, wenig Sinn. Was ich eigentlich sagen möchte: Wenn ich DANN noch mein Handy zücken würde, um Insta Stories zu drehen oder Fotos aufzunehmen und sie dann mit einem lustigen Spruch zu versehen....... Ich glaube, dann dürfte ich zukünftig alleine durch Maastricht/Amsterdam/Berlin/Spanien oder wo auch immer laufen, weil keiner mehr mit mir fahren möchte. 

Das Leinen Kleid, welches ich auf den Fotos trage, ist übrigens sage und schreibe 11 Jahre alt! Ich hatte es seinerzeit zur Kommunion meines Sohnes getragen. Aber ich mag es immer noch sehr gerne. 
Und vor allen Dingen: Es passt immer noch!
☺☺☺


Ich wünsche euch allen einen gemütlichen Abend und einen guten Start in die neue Woche!

Ganz liebe Grüße,




































































21. Juni 2017

Neue Prints & Giveaway




 
 
Hi zusammen!
 
10 Jahre lang habe ich in Öl und Acryl gemalt. Meine Bilder waren im gesamten Haus zu finden. In dieser Zeit hatte ich mehrere kleinere Ausstellungen und ich habe viele, viele Bilder verkauft, worauf ich sehr stolz bin.
☺☺☺
Aber irgendwann kam der Tag, an dem ich keinen Pinsel, keinen Spachtel und keine Farbtube mehr sehen mochte. Mittlerweile hängt nur noch ein Ölbild in unserem Haus und zwar im Zimmer meines Sohnes. Heute kann ich mich für Fotografien und Prints begeistern. Gerne eigene Motive, aber nicht ausschließlich. Es gibt nämlich sooooo viele tolle Onlineshops mit tollen Prints und Fotografien.
♥♥♥
Einer davon ist der Onlineshop Wall-Art.de*, den ich euch heute vorstellen möchte. Die beiden hinter Glas gerahmten Motive auf meinen Fotos stammen von Wall-Art.

 
 
Ich hab ein Faible für schöne Frauen.
Auf der Straße schaue ich auch eher einer schönen Frau hinterher, als einem schönen Mann. Die Motive habe ich daher ganz bewusst ausgewählt.




Auch die beiden gerahmten Motive auf den unteren Fotos stammen von Wall-Art.
 































 
Falls ihr Wall-Art noch nicht kennen solltet:
Wall-Art ist der Spezialist für Wohnraum und Wand-Dekoration und überzeugt in Qualität und Auswahl. Bei Wall-Art findet ihr Wandtattoos, Wandbilder, Dekobuchstaben, (Foto-)Tapeten, Kissen, sowie Deko für Fenster, Türen, Fliesen und vieles mehr und zwar für jeden Geschmack.
 
Im Wandbildershop kann man sein Lieblingsmotiv
(auch gerne sein ganz persönliches Lieblingsmotiv vom letzten Urlaub, der Hochzeit, des Enkels/der Enkelin usw.)
auf Leinwand, Acrylglas, Glas, Holz, Alu-Dibond oder Hartschaum drucken lassen.
Mein Tipp: Handverlesene Kunstbilder als Premiumposter in Kombination mit Holz-Bilderrahmen.
♥♥♥
 
Mit faszinierenden Motiven aus Reise, Architektur und Natur auf selbstklebenden Foto- und Vliestapeten in brillanter Qualität lassen sich Räume im Handumdrehen verwandeln und in Szene setzen.
Die Poster-Galerie bei Wall-Art ist gigantisch: Über 600 Sprüche und Zitate und über 250 Städte Skylines.
Und es gibt sooo viele tolle selbstklebende Fliesenaufkleber.
♥♥♥
Sollte ich jemals meine Fliesenaufkleber in der Küche ändern wollen, bei Wall-Art würde ich auf jeden Fall fündig werden.
 
 

Foto: Wall-Art

Foto: Wall-Art

Foto: Wall-Art

Foto: Wall-Art

Foto: Wall-Art

Foto: Wall-Art

 Foto: Wall-Art

Foto: Wall-Art
 
Foto: Wall-Art

Foto: Wall-Art

Foto: Wall-Art

Foto: Wall-Art






Das Beste zum Schluss:
Ihr wisst ja, dass ich bei Kooperationen meist immer schaue, dass meine Leser auch etwas davon haben. Deswegen freue ich mich wirklich riesig, dass ich heute einen
50-Euro Einkaufsgutschein verlosen darf.

 

 
Die Spielregeln sind wie immer die selben. Hinterlasst einen Kommentar und falls ihr über kein eigenes Google Konto verfügt, bitte ich euch, euren kompletten Namen (Vor- und Nachname und am besten auch gleich den Wohnort) anzugeben.
Den Gewinner werde ich anschließend zeitnah auf meinem Blog bekannt geben.

Das Giveaway endet am 28. Juni 2017.
Ich wünsche euch allen viel Glück!
 
 
 
Übrigens: Meine Holland Motive hab ich letztes Jahr ebenfalls bei Wall-Art auf Leinwand ziehen lassen.
Die Qualität ist der Hammer!
 
 


Meine Auswahl:





1) HIER
2) HIER
3) HIER
4) HIER




Ganz liebe Grüße,
 
 
 
*Werbung


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...