8. Dezember 2012

Von Servietten & lauter Musik





 
Hallo Mädels,
 
nachdem ich DIESEN Post bei Esther (Blickwinkel) gesehen habe, war es um mich geschehen.
Sofort musste ich Tine K-Servietten haben!
 
Die Serviettentechnik-Welle vor einigen Jahren hab ich wissentlich verpasst. Irgendwie war das nie meins.
Rückblickend weiß ich: Es lag nur am Servietten-Motiv!





 
 
Die Technik ist einfach wie logisch.

Der zu verzierende Gegenstand sollte eine glatte und helle Oberfläche haben. Zuerst trennt ihr die oberste Schicht der Serviette vorsichtig ab. Ein wenig Serviettenkleber in die Mitte der zu beklebenden Fläche auftragen. Serviette auflegen, leicht andrücken und Kleber
v o r s i c h t i g 
auftragen (nix für grobe Grobiane).

 Um Risse und Falten zu vermeiden sollte immer von Innen nach Außen gearbeitet werden!
 
 



 
 
Die große Schale besteht aus Pappmache. Ich hab sie vor einigen Jahren angefertigt. Wie man so eine Schale herstellt, zeig ich euch dieses Jahr noch, versprochen. 
 
 






Kinder, Mutter muss heute schon um sechs ins Bett.
Nein, ich bin nicht krank! Unser 15jähriger Sohn hat für heute
nur mal so
20 Leute zu uns eingeladen (Jungs und Mädels gemischt).
 
Ich find´s ja gut, dass wir unseren Kids solche Aktionen erlauben. Ich hätte das früher IM LEBEN NICHT gedurft! Meine Eltern hätten mir gepflegt nen Vogel gezeigt.
 
Auf der anderen Seite: Ich mag solche Abende eigentlich nicht!
Mein Mann sieht das Ganze
 w e s e n t l i c h
entspannter. Ich bin da eher angespannt, um nicht zu sagen
gereizt!
 




 

Am liebsten würde ich ja in einer Ecke des Wohnzimmers sitzen und Aufpasser spielen
(mit verschränkten Armen und Trillerpfeife im Mund).

"Bursche, hoffentlich sind bei 3 deine Füße vom Sofa."
"Fräulein, kippel gefälligst nicht so mit dem Stuhl!"
"Und ich will ja wohl schwer hoffen, dass hier JEDER im SITZEN pinkelt!!"
"Kind, ich glaube DU hast jetzt genug Bier getrunken, findest du nicht auch?! Oder möchtest du, dass deine Mami dich jetzt schon abholt?!"
"Und das sich ja niemand über meine Deko lustig macht, ihr habt doch alle keine Ahnung.
Und Nein, wir sind keine Juden."
☺☺
 






 Heute Mittag wurden seitens unseres Sohnes schon einige wichtige Vorkehrungen getroffen:
Erstmal flogen alle Schrott-Sperrmüllstühle in den Keller, um anschließend geschockt festzustellen, dass ohne Sperrmüllstühle vielleicht zu wenig Sitzmöglichkeit vorhanden ist?!
Also alle Schrott-Sperrmüllstühle wieder (Zähne knirschend) nach oben.
(Kleiner Tipp von mir so am Rande:
Vielleicht ma nicht so viele Freunde einladen?!)
 






 Sämtliche Kissen wurden verbannt und die Hälfte meiner Deko.
Morgen Mittag um 12 soll alles wieder an Ort und Stelle stehen!
 
 


 
 
Heute Nachmittag war ich bei Carin im Kürbisparadies.
Ich hab gefühlte 150 Fotos ihres traumhaft schönen,
heute mal tief verschneiten
Gartens gemacht.
Anschließend haben wir Tee getrunken und Kuchen gegessen und es war wieder
sooooo gemütlich!!
 
 



 
Beim nächsten Mal zeig ich euch, womit mir meine liebe Kollegin am Nikolausmorgen eine große Freude bereitet hat.

















 
Sodele,
mit dem Laptop unterm Arm ins Bett marschierend,


Kommentare:

  1. :-))) ich hätte die Nerven auch nicht. Da staun ich über deine liebe Bianca :-)
    Bin gespannt was Du uns berichten wirst, ob Du es oben ausgehalten hast oder ob Du doch schauen gehen musstest... nur so ein klitze klein wenig um die Ecke blinzeln ;D

    hab einen wunderschönen 2. Advent!
    Ganz liebe Grüsse Kira

    ***schuhRei.ch***

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab eben soo gelacht, du sprichst mir aus der Seele. Wir haben das auch schon ein paarmal erlaubt und so im Vorfeld fühle ich mich ja auch ganz als die großzügige, moderne Mutter. Aber kurz bevor es dann losgeht, werde ich dann doch ganz schön unlocker. :-)
    Mein Tipp: Weggehen, unbedingt. Oder am besten ein Kurzurlaub. Nicht ohne wüste Drohungen, was passiert, wenn nachher nicht alles wieder so wie vorher ist.
    Bisher hat's tatsächlich immer geklappt.


    Bis auf den Teppich am Couchtisch, an dem der Hund tagelang rumgeschnuppert hat. (verkippte Bierflasche)
    Bis auf unaussprechliches in meinen Garten-Veilchen. (da war eine Reinigung + Neubepflanzung notwendig-aber nicht von mir)
    Bis auf den ein- oder anderen Glasverlust (Ikea und Co. lassen grüßen)

    Aber am Ende hat man dafür auch ein völlig geschafftes Kind, dass sich schockiert über die hiesigen Supermarkt-Getränkepreise zeigt (ach, nee?) und betont, wie anstrengend und schrecklich doch stundenlanges Aufräumen und Putzen ist (ach, ja?)

    :-)

    Viele Grüße,
    Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...yes. learning bei doing...lach...kann ich genau so unterschreiben!
      Liebe Grüße
      Beate

      Löschen
  3. ...keep cool meine Liebe...lach....Mein Sohn hatte immer Mittwochs seine "Jungs" zum gemeinsamen Fernseh-Fußball-Abend eingeladen, während mein Mann und ich in der Orchesterprobe weilten...da standen in unserem Mini-Flur schon mal 10 Quadratlatschen rum...lach...ich fands immer toll. Die sind auch total gerne zu uns gekommen, andere Eltern haben das auch nicht erlaubt, was ich sehr schade fand.
    Geh doch einfach ins Kino, dann kannst du dich hinterher immer noch lange genug aufregen...;o)).
    Die Yvonne heißt übrigens Esther ;o)). Die Serviettentechnik ist aber an mir auch spurlos vorbeigegangen...mangels schöner Motive.
    Schön, dass du wieder dabei bist mit gewohntem Schreibstil....DANKE!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Ach du arme, ich hoffe, dein wunderschönes Wohnzimmer samt Äste-Stern ist morgen noch so, wie du es hinterlassen hast.
    Warum musst du denn dann heute so früh ins Bett, ist denn jetzt nicht das Zimmer deines Sohnes frei, oder das von Nina, dürft ihr da nicht Unterschlupf finden ? Ich würde mich ja lieber an dem Abend in ein nettes Restaurant schwingen und anschließend ins Kino gehen, so kann zumindest das Schlimmste deinem Auge entgehen *g *
    Bei uns wurde vor gefühlten 10 Jahren einmal eine Gartenparty gefeiert, danach sah es dort aus, als wenn eine Bombe eingeschlagen hat. Aber inzwischen hat sich die Buchsbaumhecke wieder erholt . Die 18.Geburtstage wurden daher außer Haus verlegt, besser war es so...Vorsicht ist ja die Mutter der ...wasweissich
    Deine Serviettenmeisterwerke sind wirklich ganz toll geworden, ich habe für meine nur noch nicht so die zündende Idee.
    Dir einen netten Abend im Bett, gibt's dort auch Telefon oder nur dein Laptop ?
    Liebe Grüsse von. Birgit aus ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Telefon, Laptop, Fernseher, alles was man braucht.
      Nur, hier ist es so kalt. Sitze mit dicker Strickjacke im Bett, die Händchen schon ganz kalt.
      Was macht man nicht alles für die Kids......
      Dir auch einen schönen Abend!
      Mit eingefrorenen Fingerchen winkend,
      Bianca

      Löschen
    2. Nun feiert der Sohn ne Party und die Mama hat nicht einmal eine Heizung in dem Raum, haste nicht jemanden dort, der dich wärmen kann *g*
      Komm hierher, hier darfst du im Warmen im Wohnzimmer sitzen, denn hier wohnen keine Kids mehr, die mir meine Deko unsicher machen, oder gar welche aus dem Wohnzimmer verbannen

      Löschen
  5. Hallo Bianca, dann drücke ich dir die Daumen, dass du von der lauten Musi nicht aus dem Bett fällst, und dass morgen alles schön wieder aufgeräumt ist (und niemand deine wunderschönen Sperrmüllstühle eingesackt hat).
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Bianca,

    mal wieder wunderschöne Fotos. Die Sachen sind toll geworden. Dann will ich hoffen, dass es dir bald wärmer wird :-)
    Lieben Gruß
    Angela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bianca,

    ja, die Serviettentechnik - ich bin damals diesem Trend total verfallen und einige, wenn nicht hunderte von Sachen gemacht. Ein paar habe ich noch! Daran sieht man aber, dass Vieles, nicht nur Klamotten, Frisuren und Musik, irgendwann wiederkommt & wieder aktuell ist! Dein Hocker und Schale und Tablett sehen toll aus - gefällt mir richtig gut!!!
    Dann wünsche ich Dir starke Nerven heute Abend, lass am besten Deinen Mann machen, wenn er eh das Ganze so entspannt sieht. Und Du machst es Dir gemütlich...
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Ich könnte mich wegschmeißen vor lachen. Ich würde verrückt und hätte sowas von gar kein Problem damit die Herrschaften zu beaufsichtigen. Um so cooler finde ich deine Reaktion - dich um 18.00 Uhr ins Schlafzimmer zurück zu ziehen und die Party ohne verschränkte Arme über das Haus ergehen zu lassen.
    Tolle Mami !
    Ich hoffe, das Morgen um 12.00 Uhr wirklich wieder alles an Ort und Stelle steht.

    Liebe Grüße Monique

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Bianca,
    willst du nicht mal spingsen gehen, einfach mal so umme Ecke gucken???
    Und dreh Dir die Heizung im Schlafzimmer an, nicht das Du noch krank wirst...
    Ich verdrücke mich bei solchen Gelegenheiten auch immer ins Schlafzimmer und überlasse die Aufsicht meinem Mann, der geht dann auch immer mal cool durchs Wohnzimmer, weil er ja was ganz dringendes in der Küche holen muss ;-)
    Jedenfalls wünsche ich Dir noch starke Nerven und hoffe, dass nicht zuviel kaputt geht,
    liebe Grüße, Nicole
    Ach ja, die Servietten verschönerte Sachen sehen klasse aus... ☺

    AntwortenLöschen
  10. Hey Bianca,
    wir waren mal Silvester nicht zu Hause.....frag nicht wie meine Wohnung danach aussah. Ich musste alle Bezüge (Couch, Stühle etc.) und alle Teppiche waschen, in die Wanne hat einer gekotzt, das Badregal hing auf halb acht. Sektspritzer an Vitrine, Tür und Zimmerdecke......
    Mir standen manchmal die Tränen in den Augen, aber ich hab´s überlebt und Sohnemann hat "zum Glück" auch seine Lehren daraus gezogen. Wir können jetzt zum Glück drüber lachen.
    Ich mache auch viel mit Serviettentechnik und das Motiv von TineK ist ja echt der Hammer. Wo gibt es die denn???? Hoffe deine Finger sind nicht eingefroren, damit du mir antworten kannst.

    Liebe Grüße aus der warmen Stube,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      ich könnte hier glatt Handschuhe vertragen. Aber die Fußbodenheizung mach ich auf keinen Fall an. Dann kann ich später nicht pennen.
      Die Servietten gibt´s bei "Geliebtes Zuhause". Aber ich glaube, sie sind dort schon ausverkauft.
      Sibirische Grüße,
      Bianca

      Löschen
  11. Hallo liebe Bianca,
    ich hoffe, du bist noch nicht eingefroren, der Abend hat ja gerade erst angefangen.
    Für mich wär das auch nichts!
    Aber mit diesen Servietten gefällt mir Serviettentechnik tatsächlich auch! Das Motiv ist klasse. Es sieht so aus, als hättest du dich damit auch ziemlich ausgetobt. Sind noch welche übriggeblieben?
    Ich wünsche dir eine einigermaßen gute Nacht!
    Herzliche Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  12. *grins* dein Bericht ist amüsant geschrieben (Stühle wegräumen und Deko, obwohl du es im Moment wohl eher weniger amüsant findest im eiskalten Zimmer zu hocken und nicht zu wissen, wie der Abend noch endet! Das blüht mir alles noch, aber bis dahin gehen noch ein paar Jahre ins Land!
    Deine Sachen mit Serviettentechnik gefallen mir sehr gut, das Motiv ist wunderschön!
    Eine heisse Bettflasche wirkt Wunder, kommt bei mir allabendlich mit ins Bett, denn ich hasse es beim Einschlafen zu frieren, das wär doch jetzt auch was für dich?
    Liebe Grüsse und eine gute Nachtruhe
    Sarah

    AntwortenLöschen
  13. da muss ich mir das Lachen verkneifen:-)
    Wir hatten letzten Monat den 18ten Geburtstag unseres Sohnes und da ich auch immer sehr angespannt bin habe ich dieses mal alle zusammen eingeladen.
    Mit Kumpels,Onkeln und Tanten, Nichten und Omas und Opas.
    Ich hatte also ganz viele Aufpasser :-) aber es war völlig entspannt.
    Und ein Mädel kam in den Wintergarten und meinte " Das sieht ja aus wie bei uns zu Hause":-)
    Warme Träume
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bianca,

    man da bist du aber ganz schön freigibig, ich würde das mein Mäusen, okay die sind auch noch klein, nicht erlauben um ehrlich zu sein:-´)
    Tolle Deko!!!!

    GLG Jule

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Bianca!
    Oh, dass erinnert mich an früher! Meine Eltern waren da echt entspannt und bei 4 Kindern war wirklich immer eine Menge los! Ich sitze hier immer noch lachend und prustend vor dem PC - Du mit Trillerpfeife - göttlich! Die Zeiten stehen uns wohl auch noch ins Haus. Nina schleppt jetzt schon immer ihr ganze Clique an und plündert regelmäßig die Vorräte. Aber so kenn ich ihre Freunde wenigstens! - Also, wenn Du einen Kakao brauchst, komm einfach fix rüber. Vergiss die Milch nicht! - Bis gleich! Gehe jetzt erstmal Deine Verlosung suchen! Bis neulich und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, ich Trottel, bin mit der Verlosung falsch unterwegs...

      Löschen
  16. Hallöchen Bianca,
    na du lässt ja Sachen mit dir machen :)
    Ich hätt' dem Sohnemann ja schon gleich die Löffel lang gezogen, als es ans Wegräumen der Deko ging.
    Tzz... kein Geschmack der junge Mann ;)
    Ich finde alles bei dir immer äußerst schön. Als ich vor Kurzem im Wald ein paar Äste und Zweige gesammelt habe, musste ich mir auch von einer Freundin anhören, dass das unhygienisch sei und ich mir Käfer ins Haus hole!
    Es geht übrigens bald nach Calgary, dort wohnt die Familie von Herrn Wunderbar. Dann geht's über Silvester und Neujahr nach Los Angeles, ein weiterer Familienbesuch und dann am 3. Januar wieder zurück.
    Hui... das wird was.
    Von der Couch aus winkend und froh seiend, dass sie noch keine Kinder hat ;)
    Vivienne

    AntwortenLöschen
  17. Bianca, nun ist mein Kommi wech! Dabei hatte ich so viel geschrieben, nämlich, dass wir hier auch schon so eine "Eltern-bleiben-draußen-Party" feiern mussten und im Januar gleich wieder und dass ich das total gerne mag ('n bisschen mehr Vertrauen in die Jugend, bitte!). Und dann hatte ich gesagt, dass ich die Serviettendingensschüssel schön finde und auch den Post von der lieben Esther. Ja und was war noch? Ach ja: Du sollst Dich ein bisschen zudecken und überhaupt, wofür hast Du Deinen lieben Mann? Ich glaube, das war so ungefähr der Tenor... aber wo isser der Kommentar? Ick weß es doch och nich! Mach's mal gut! Viel Spaß morgen beim Aufräumen, aber dann haste es ja zumindest wieder schön warm, wa?
    Bis denn!
    Bussi
    Mina

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Bianca,
    uih, Du hast völlig recht, es liegt am Serviettenmotiv......Deine sind der Hammer!!!!
    Oh, ne Party.....toll.....wirklich...gaaaaanz toll....ich schnapp über vor Freude....bäääähhh!!!;-))))
    Meine Große hatte Anfang des Jahres eine Übernachtungsparty.....SOWAS gibt es nur noch über meine Leiche!!! Ich krieg schon Augenzucken, wenn ich nur dran denke...;-)
    Ich hoffe, Du hast trotz allem eine geruhsame Nacht, hab einen schönen 2.Advent, liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  19. Sei froh, dass dir deine Eltern das nicht erlaubt haben. Hättest du selber schonmal solche Partys geschmissen, hättest du noch viel mehr Angst. Ich durfte solche Partys halten und krieg jetzt schon Panikattacken, wenn ich dran denke, dass meine Schnecke sowas in 15 Jahren vielleicht auch machen möchte. *kreisch*
    Die verserviettete Schüssel sieht klasse aus. Echt schick!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  20. Ha ha, mir geht's genau so. Ich war davon auch nie angetan. Werd mich jetzt aber auch gleich nach den Servietten umsehen.
    Danke für die Inspiration :-)))
    Eva

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Bianca,
    ach du liebe Zeit! Vor sowas grauts mir auch schon.
    Mit meiner großen Tochter hielt es sich in Grenzen.
    Alles kann man eben nicht verbieten.
    Hut ab, dass du relativ locker bleibst :-)
    Die Sachen mit Serviettentechnik sehen spitzenmäßig aus!
    Ganz viele liebe Adventsgrüße Urte

    AntwortenLöschen
  22. Na Biancalein... schläfst du schon oder ist noch ordentlich Krach bei euch im Haus? ;) Ich hab mich mal wieder totgelacht über deinen Post! KÖSTLICH! Vor allem den Part mit den Sperrmüllstühlen! ;)

    Die TineK-Serviettentechnik hab ich bei Esther auch bewundert und war völlig hin und weg von der genialen Idee! So toll!



    Martina

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Bianca, schön wieder etwas von Dir zu lesen.
    Bei uns ist es auch bitterkalt,hier hat es ganz dolle geschneit.
    Solche Partys kenn ich von meinem ältesten auch,aber es ist nie etwas schlimmes passiert (ausser sich übergebende Jungs aufm Gästeklo. Wir habeb aber immer darauf bestanden dass derjene es selber weggemacht
    hat.
    ich bin vor ein paar Tagen auch von meiner Freundin gefragt worden warum wir denn neuerdings Judensterne vor der Tür stehen haben? HÄ? Sie meinte tatsächlich meine mit viiel Liebe nagebastelten Sterne,also ehrlich.
    So jetzt gibt es Frühstück und dann geht es ab in den Schnee.
    Hab einen schönen zweiten Advent, und ich freu mich schon auf deinen nächsten Post.
    Die Schalen mit der Serviettentechnik sehen toll aus.

    Liebe Grüße,Andrea aus Solingen

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Bianca, ich kenn die Serviettentechnik schon länger und man kann wirklich tolle Sachen damit anstellen! Aber deine Schale finde ich wirklich besonders gelungen, bin schon sehr gespannt wie du die Schale selbst gemacht hast! Übrigens finde ich deine ganze Deko wunderschön und die Fotos lassen sehr gut erahnen wie es bei dir zuhause aussieht, ich würde unser Haus sofort von dir dekorieren lassen. :) Ich sehen so viel Dinge, die ich mir auch sofort hinstellen würde...
    Ich wünsche dir einen schönen zweiten Advent!

    Liebe Grüsse Christina

    AntwortenLöschen
  25. Bisher habe ich Serviettentechnik mit Kitschmotiven auch immer schräg beäugt, aber wenn ich deine Variante so ansehe, bekomme ich große Lust...
    Wünsch dir einen erholsamen 2. Adventsonntag, in hoffentlich wieder hübsch hergerichtetem Haus samt aller Deko und Stühle ;-)

    liebste Grüße,
    Jana vom Gänseblümchen

    AntwortenLöschen
  26. Hi meine Liebe :)
    Ja,Serviettentechnick ist schon was Feines, wenn man schöne Motive hat ;)
    Party?
    Hmmm...mich interessiert dann noch, ob wirklich wieder alles um 12 Uhr an seiner Stelle stand *lach*
    Jetzt hast du es wieder geschafft, den Post zu beenden wie in Serien...und was meine Arbeitskollegin mir geschenkt hat,sehen Sie nächste Woche...und ich bin wieder ganz ungeduldig und neugierg *lach*
    Wünsche euch einen wundervollen zweiten Advent...wir versinken hier gerade im Schnee *freu*
    Liebe Grüße
    Sanne K.♥

    AntwortenLöschen
  27. Na jetzt müsste unsere liebe Bianca ja schon alles überstanden haben, oder??
    Ich hoffe es ist alles heil geblieben und du hast es schon wieder richtig schön gemütlich...
    Ich wünsch euch einen schönen 2. Advent!
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  28. Huhu Bianca,
    oh da hoffe ich es ist alles heile geblieben?? Ich bin bei meiner Deko auch vorsichtig, wenn fremde "Kinder" hier sind.. Bin ja Tagesmutter, und da hab ich doch schon mal Angst um das ein oder andere schöne Teil :) Ist auch schon mal was kaputt gegangen, durch einen blööööden Luftballon :( Aber, das Kind hatte Spaß :)

    Sehr schön sind die Servietten und ich glaub du hast Recht, es lag am Motiv :))

    LG Hanna

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...